Radfahren mit Rock? Kein Problem, dank Penny in Yo’ Pants!

Wir sind große Fans von Ideen, die unser Leben ein bisschen besser machen. Wenn es dann noch mit Radfahren im Alltag zu tun hat, sind wir ganz Ohr. Diese Idee aus Glasgow, die das Radfahren mit einem Kleid einfacher macht, gefällt uns ganz besonders.

Frauen kennen das Problem: Wenn wir einen Rock oder ein Kleid tragen, dann lässt sich das schwer mit dem Radfahren kombinieren. Der Rock fliegt einfach zu leicht hoch, wenn man radfährt und man muss ihn immer wieder vor dem Hochfliegen bewahren. Also lieber nicht Radfahren, wenn wir ein Kleid tragen? Das wäre wirklich schade, denn wir lieben Radfahren, besonders auf unseren täglichen Wegen. Auf Röcke ganz verzichten? Nein, das Fahrrad soll doch nicht einschränken, was wir tragen können.

Um das Problem zu lösen, haben sich die Mädels von “Penny in Yo’ Pants” einen genialen Trick ausgedacht. Alles, was wir dazu brauchen, sind eine Münze und ein Gummiband. Die Münze platzieren wir hinten am Rock und wickeln das Gummiband von vorne um sie herum. Die so fixierte Münze macht aus dem Kleid für die Dauer der Fahrt so etwas wie zeitweilige Shorts. Ein versehentliches Hochfliegen ist ab sofort ausgeschlossen. Auch ein Aufsteigen auf Fahrräder mit Querstange ist nun viel angenehmer möglich. So steht uns Damen dem Radfahren mit Kleid oder Rock nichts mehr im Weg.

Wie genau es geht, erklären die Erfinderinnen im Video. Ganz klar eine tolle Idee zum Weitererzählen!