5 Tipps, die das Pendeln mit dem Fahrrad noch schöner machen

Machen Sie Ihre Fahrt von und zur Arbeit zu Ihrer kleinen Auszeit! Mit unseren fünf Tipps wird das Pendeln mit dem Fahrrad noch angenehmer.

 

1. Lernen Sie die Orte auf Ihrem Weg kennen

Wer sagt eigentlich, dass Sie auf dem Weg von und zur Arbeit nur unterwegs sein müssen? Einer der großen Vorteile, mit dem Rad zu fahren, ist, dass Sie sehr leicht anhalten und wieder weiterfahren können. Nutzen Sie diesen Vorteil. Machen Sie zum Beispiel einen kurzen Zwischenstopp auf einer Brücke und beobachten das Treiben um Sie herum. Es ist spannend, wie anders ein Ort wirkt, wenn man sich an ihm aufhält, anstatt hindurch zu fahren.

 

2. Testen Sie eine neue Route

Ein wenig Abweichung von der täglichen Routine kann von Zeit zu Zeit sehr gut tun. Fahren Sie doch morgen mal auf dem Rückweg einen kleinen Umweg. Es eröffnet Ihnen ein neues Stück der Stadt oder der Gegend, das Sie bisher noch nicht kannten. Vielleicht entdecken Sie dabei sogar Ihren neuen Lieblingsort! Es muss auch nicht unbedingt ein Umweg sein: Indem Sie verschiedene Wege ausprobieren, finden Sie vielleicht einen Weg, auf dem es weniger stressige Momente gibt und auf dem Sie die Fahrt besser genießen können.

 

Fahrradtasche Pendeln
Fahrradtasche-Damen

3. Belohnen Sie sich unterwegs

Ergänzen Sie Ihren Weg hin und wieder um etwas, das Sie gerne tun. Holen Sie sich auf dem Heimweg eine Kugel von Ihrem Lieblingseis oder stöbern Sie durch Ihre Lieblingsläden.

 

4. Suchen Sie sich Arbeitskollegen, die mit Ihnen gemeinsam fahren

Vielleicht gibt es jemanden in Ihrem Büro, der auch mit dem Rad zur Arbeit fährt. Fahren Sie doch mal gemeinsam. Unsere Tipps lassen sich auch wunderbar mit Gleichgesinnten teilen! Vielleicht gibt es auch jemanden, die noch nichts von ihrem Glück weiß, aber eine geborene Radpendlerin wäre? Sprechen Sie sie an! Manchmal braucht es einen kleinen Schubs von außen.

 

5. Pflegen oder lassen Sie Ihr Fahrrad pflegen

Es macht viel mehr Spaß, mit einem Fahrrad zu fahren, das gut gepflegt und richtig eingestellt ist. Eine gut geschmierte Kette, gut aufgepumpte Reifen und die richtige Sattelhöhe wirken Wunder! Finden Sie einen Fahrradladen in Ihrer Nähe, der Ihnen hilft, Ihr Rad in gutem Zustand zu halten. Auch kann es hilfreich sein, zu wissen, wo sich unterwegs Fahrradläden befinden. Vor vielen Fahrradläden gibt es mittlerweile Luftpumpen. Es kann nie schaden, dort bei Bedarf einen kleinen Abstecher vorbeizumachen.