Fünf Tipps für radfahrende Herren

1. Verwenden Sie eine Hosenklammer

Wer verhindern möchte, dass seine Hose unschöne Kettenöl-Flecken bekommt, der sollte sich eine Klammer oder ein Band zulegen und damit die Hose feststecken. Es ist natürlich auch möglich, das Hosenbein einfach während der Fahrt etwas hochzukrempeln.

2. Kontrollieren Sie Ihre Hosen regelmäßig auf Löcher

Leider neigen Hosen dazu, bei häufigem Radfahren im Schritt zu reißen. Sie sollten daher auf Nummer sicher gehen und regelmäßig Ihre Hosen kontrollieren!

Fahrradtasche Herren

3. Vergessen Sie das Vorurteil der Impotenz durch Radfahren

Wer nicht gerade Hochleistungsradsportler ist, der muss sich um Impotenz wirklich keine Sorgen machen.

4. Tragen Sie gegen Fliegen und Staub eine Sonnenbrille oder Brille ohne Stärke

Gerade in der Dämmerung sind viele Fliegen unterwegs und es kann schmerzen, wenn sie in die Augen geraten. Staub wird bei langer Trockenheit durch Autos regelmäßig aufgewirbelt. Legen Sie sich daher eine Sonnenbrille zu. Für die Zeiten der Dämmerung oder bei Regen haben Brillenträger natürlich einen Vorteil. Hier sind Sonnenbrillen nicht ratsam, Sie wollen ja auch etwas sehen! Für solche Zeiten gibt es schöne Brillen ohne Stärke. Es muss nicht immer eine Radsportbrille sein.

5. Benutzen Sie eine schöne Fahrradtasche

Eine schöne Fahrradtasche für Herren zieht an der Ampel Blicke auf sich, kann problemlos mit ins Büro genommen werden und sorgt außerdem für mehr Bewegungsfreiheit und Komfort während der Fahrt.

Fahrradtasche Männer
Fahrradtasche Herren