Behind the Scenes: Unsere Fahrradtaschen im Fotoshooting

Ein Tag mit einem Fotoshooting für unsere Fahrradtaschen ist ein besonderer Tag. Wir stehen früh auf, schleppen riesige Taschen für Reflektoren, Wechselkleidung, Kameras und Objektive mit uns herum und ziehen mit unseren Models und dem Fahrrad von Location zu Location. Abends fallen wir müde und glücklich ins Bett, aber nicht bevor wir noch einen letzten Blick auf die entstandenen Bilder werfen.
So ein Fotoshooting muss gründlich geplant werden. Als erstes überlegen wir uns, wer unsere Fahrradtaschen am besten repräsentieren kann, wer also das Gesicht unserer Taschen sein könnte. Ganz wichtig ist zu überlegen, welche Stimmung wir mit unseren Bildern vermitteln wollen. Wollen wir eher freundliche, glückliche und “warme” Bilder kreieren, oder “coole”, ernste und sachliche? Sollen die Bilder später zur Kategorie Fahrradtasche Herren oder zur Kategorie Fahrradtasche Damen passen? Je nachdem suchen wir uns unsere Umgebung für die Fotos aus. Mal darf es eine rote Backsteinwand sein, mal eine graue Treppe und mal eine Brücke voller Fahrräder.

Wo sich diese Umgebungen befinden, wissen wir natürlich nicht einfach so, wir müssen sie suchen! Gemeinsam ziehen wir durch halb Berlin und überlegen uns, wo wir die Fotos machen können. Diese Besichtigungen sind ganz wichtig und wir machen vor Ort Testshoots, um verschiedene Perspektiven und Situationen auszuprobieren. Oft ergeben sich dann pro Shooting-Tag mehrere Locations, die wir gemeinsam mit unserem Model ansteuern.

Nicht zu unterschätzen ist die Tageszeit und das Wetter. Denn Schatten oder auch zu starke Sonne können Fotos extrem verändern. Meist fangen wir früh morgens an, wenn die Luft noch klar und die Straßen leer sind. Bis zum Morgen hoffen wir, dass die Wettervorhersage hält, was sie verspricht. Unser letztes Fotoshooting mussten wir aufgrund des schlechten Wetters mehrmals verschieben, bis wir einen sonnigen Tag erwischten. Da hat uns auch unsere wasserdichte Fahrradtasche nichts genutzt. Und obwohl es bereits Mai war, lagen die Temperaturen nur im Zehnerbereich. Unser Model Anna hielt sich dennoch wacker und trotzte auch im Sommerkleid der kalten Luft.

Unsere Shootings führten uns schon nach Berlin-Mitte, Prenzlauer Berg und Neukölln. Vielleicht erkennt der ein oder andere von euch einige der Locations wieder. Aber generell liegt uns am Herzen, dass die Fotos die Models samt Taschen, und nicht die Locations selbst, in den Vordergrund rücken. Besonders herausfordernd wird dies, wenn man die Fahrradtasche am Gepäckträger ablichten will.

Was bei keinem Fotoshooting fehlen darf:

  • Proviant für Model, Fotografin und Assistent
  • Ein Reflektor zum Verändern des Lichteinfalls
  • Wechselkleidung und an kalten Tagen warme Kleidung
  • Unsere Fahrradtaschen
  • Ein Fahrrad mit Gepäckträger
  • Kamera und Objektiv (bei uns eine Canon EOS 7D Mark II mit einem Canon EF 50mm f/1,8 STM Objektiv)
  • Mehrere Speicherkarten und Akkus
  • Reinigungstücher
  • Puder

Fahrradtasche_Toronto_am_Fahrrad

Fahrradtasche_Montreal_Gepaecktraeger

Fahrradtasche_Toronto_Gepaecktraeger

Fahrradtasche_Toronto_Umhaengetasche